Kühlschneckenförderer

SWT-Block-4KÖLLEMANN Kühlschneckenförderer werden zur Kühlung von Schüttgütern und pastösen Medien aller Art eingesetzt. Im Bereich der Kühlschneckenförderer stehen Ihnen spezialisierte Produkte für verschiedene Anwendungsgebiete und Schüttgutkonfektionierungen zur Auswahl. Sie bieten sich für alle Anwendungen an, bei denen es sowohl auf ein schonendes Handling des Schüttproduktes als auch auf eine strikte Trennung von Kühlmedium und Schüttprodukt ankommt. KÖLLEMANN Kühlschneckenförderer sind u.a. bei Bettasche, Flugasche, Klärschlämme, Zement, Salze, Kunststoffe, Pyrolyse Abfälle, Cyanid, oder Pasten  jeglicher Konfektionierung einsetzbar.

Aufgrund der Bauweise unterscheiden sich KÖLLEMANN Schneckenwärmetauscher von den marktüblichen Modellen vor allem durch das bewährte Hohlflügel-Prinzip, welches gleich mehrere Vorteile in sich vereint. Den herausragendsten Vorteil stellt hierbei die erzielbare Leistungsdichte dar – gegenüber dem Energietransfer über Wellenrohr und Trog (Gehäuse) erreicht das Hohlflügel-Prinzip ein vielfaches an Übertragungsleistung. Daraus resultiert eine höhere Effizienz, sprich für eine bestimmte Leistung ist eine geringere Maschinengröße notwendig bzw. Anwendungen in höheren Leistungsbereichen sind überhaupt erst durch das Hohlflügel-Prinzip zu realisieren.

TTA-SWTDer Anwendungs- und Temperaturbereich der Kühlschneckenförderer  reicht bis hin zu 1.200°C. Durch aktive Kühlung aller produktberührten Oberflächen können lange Standzeiten sowie eine geringe Materialbelastung erreicht werden.

Der Anwendung sind kaum Grenzen gesetzt – ein Direktabzug aus der Wirbelschicht gestaltet sich für KÖLLEMANN Kühlschneckenförderer ebenso einfach, wie die Verwendung in Kühlerkaskaden, um einen großen Volumen- und Massenstrom schonend zu temperieren.
Zur Anwendung bei stark klebenden bis hin zu pastösen Schüttprodukten bietet sich das erprobte KÖLLEMANN Selbstreinigungsprinzip an, welches durch eine ausgefeilte Wellengeometrie eine gute Förderbarkeit von problematischen Schüttgütern sowie einen hervorragenden Wärmeübergang ermöglicht.

Aufgrund der Fertigung in Übereinstimmung mit Regelwerken wie AD2000 oder ASME BPVC Sec.8 div.1 wird ein Höchstmaß an Sicherheit im Umgang mit den Wärmeträgermedien gewährleistet. (Zertifikate im Downloadbreich)

Da jedes Produkt speziell nach Ihren Wünschen produziert wird, steht unser Vertriebsteam Ihnen jederzeit für ein detailliertes Informationsgespräch gerne zur Verfügung.

Weitere Beispiele finden Sie im Download-Bereich (Broschüren in englisch).